Body-Contouring




Fettentfernung ohne OP und Skalpell

Wer kennt das nicht: Trotz gesunder Ernährung, Verzicht auf Süßigkeiten, Bewegung und Sport wollen die lästigen Fettpölsterchen an Taille, Hüfte, Bauch, Rücken, Oberarmen, Oberschenkeln (Reiterhosen), Knien, Kinn und männlicher Brust (Gynäkomastie) einfach nicht verschwinden. Früher musste man sich damit entweder abfinden oder sich für eine Fettabsaugung entscheiden. Alternativen gab es nicht. In den letzten Jahren sind die Möglichkeiten auf dem Gebiet der nicht-operativen Verfahren jedoch immer vielfältiger geworden. Nachhaltige Fettentfernung und effiziente Körperformung können nun auch ohne Skalpell durchgeführt werden – und das ganz ohne Ausfallzeiten, damit Sie sofort wieder aktiv sein können. Auf der Suche nach einer solchen nicht-operativen Methode, örtlich Fettansammlungen zu beseitigen, fanden zwei Forscher der Harvard University heraus, dass gezielte Kälteeinwirkung auf Fettzellen diese zerstören kann. Das hat gegenüber dem Abnehmen den großen Vorteil, dass die Gesamtzahl der Fettzellen deutlich reduziert wird und diese somit bei erneuter vermehrter Nahrungszunahme nicht wieder größer werden können. Diesen gesamten Vorgang der Kälteeinwirkung auf die Fettzellen nennt man Kryolipolyse. Die Haut bleibt bei der Kryolipolyse-Behandlung völlig unversehrt und es entstehen keine schlaffen Hautpartien. Es gilt daher als sicheres und schonendes nicht-operatives Verfahren, bei dem somit nicht die üblichen Risiken, Komplikationen und Nebenwirkungen einer Operation bzw. Narkose bestehen. Die Behandelten können nach dem Eingriff sofort wieder ihre normale Tagesbeschäftigung aufnehmen. Verwendet wird ein hochinnovatives Kryolipolyse-System in Kombination mit einer Stoßwellenbehandlung. Bei diesem schonenden Kryolipolyse-Verfahren werden die Fettdepots über einen längeren Zeitraum auf einen kontrollierten und sicheren Temperaturbereich herabgekühlt und anschließend mit der Stoßwelle zum besseren Abtransport behandelt. Die Behandlung dauert 60 Minuten und ist denkbar einfach: Man liegt bequem auf einer Liege und 1 bis max. 2 spezielle Kryolipolyse-Applikatoren stellen ein Vakuum her und kühlen die zu behandelnden Fettdepots innerhalb dieser Zeit ab. Während dessen können Sie problemlos lesen, Musik hören oder einfach nur entspannen. Um die Fettzellenreduktion noch zu beschleunigen, wird unmittelbar nach der Behandlung die erwähnte Stoßwellentherapie durchgeführt, welche über vier bis sechs Wochen fortgeführt werden kann, um den Vorgang zu unterstützen. Gerade auch bei Frauen nach einer Schwangerschaft wird hier eine verbesserte Hautstraffung erzielt. In den Wochen nach der Behandlung werden die zerstörten Fettzellen anschließend im Rahmen des normalen Stoffwechselprozesses über das Lymphsystem und die Leber abgebaut. Daher ist es sehr wichtig, während dieser Zeit am Tag mindestens 3 Liter Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Des Weiteren ist es sinnvoll und wird auch je nach individuellem Fall empfohlen, zusätzlich eine Lymphdrainage mit gegebenenfalls einem Taping der entsprechenden Stelle durchführen zu lassen, damit der Lymphabfluss deutlich gesteigert werden kann. Das endgültige Ergebnis der Kryolipolysebehandlung ist nach 10 - 12 Wochen sichtbar: die lästigen Fettpolster sind deutlich reduziert und die Kleidung passt wieder besser. Nach der jetzigen Studienlage können durch die bewährte Methode etwa 35% des lokalen Fettdepots abgebaut werden. Um das Resultat eventuell noch zu verbessern, können weitere Behandlungen an der behandelten Körperregion durchgeführt werden. Angewandt werden kann die Kyolipolyse an folgenden Bereichen des Körpers: Taille, Hüfte, Bauch, Rücken, Oberarmen, Oberschenkeln (innen und außen), Knien, Kinn und männlicher Brust (Gynäkomastie). Insgesamt kann also mit dieser neuen Methode, die den großen Vorteil aufweist, dass die Fettzellen nicht wie beim Abnehmen schrumpfen, sondern ohne Skalpell zerstört werden, eine dauerhafte deutlich sichtbare Fettzellenreduktion erreicht werden. Wer also seinen lästigen Fettpölsterchen eine kühle Botschaft schicken möchte, kann sich gern von unseren Fachärzten und Mitarbeitern unverbindlich beraten lassen.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin bei uns im MEDIKUM Kassel unter: 0561-76640153 bei Daniela Träbing oder Mona Schwarz. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

MEDIKUM Kassel Kurfürstenstr. 10-12 34117 Kassel Telefon: 0561-76640153 Fax: 0561-76640151 Mail: info@medikum-kassel.de